Sheep or Lemming?

Wir leben in besonderen Zeiten: Die Corona-Pandemie unterbricht unser alltägliches Leben in einer Weise, die wir nicht mehr gewohnt sind1. Ich schreibe hier meine Erfahrungen, Beobachtungen und Gedanken aus dieser Zeit als Tagebuch nieder. Als Erinnerung – für mich (und vielleicht auch mal für meine Enkel). Und jeden, der mitlesen möchte.

Politische-Ökonomie des Corona-Virus – oder: Warum geht die CDU dieses Mal nicht über Leichen?

Risikoanalyse Corona Warn App

Maskenpflicht – hat die was gebracht?

Home Office – Erfahrungen und Einstellungen

Corona-Wirren: Alles (noch) klar?

(K)ein Recht auf Gesundheit?

Corona & die Impf-Pflicht-Frage

Einsamkeit kommt von Individualismus

Frühere Teile diese Lockdown-Tagebuches: Teil 4: 1.7.2020-31.7.2020, Teil 3: 1.6.-30.6., Teil 2: 28.4.-31.5. Teil 1 (früher auf einer Seite, bis ich sie nicht mehr bearbeiten konnte und erst zerlegen mußte): Teil 1 a 13.3.-31.3.2020 Teil 1 b 1.4.- 14.4.2020 Teil 1 c 15.4.-27.4.2020

Sonntag, 25.10.2020

Ansteckung: Besser im Theater als zuhause

Lange Pause hier, weil mich andere Dinge in Schach gehalten haben – darunter auch ein längerer Artikel über einen ethischen Umgang mit der Corona Krise (den ich hoffe in Kürze veröffentlichen zu können). Viel ist inzwischen passiert in Sachen Corona. Vor allem: Eine 2. Welle trifft Deutschland mit großer Härte. Infektionszahlen im fünf-stelligen Bereich.

Auch Darmstadt hat inzwischen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 107,6 (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen). In der Darmstädter Innenstadt gilt daher von 6-23 Uhr auch im Freien eine Maskenpflicht. Weitere Regeln und Maßnahmen für Darmstadt (Ich empfinde die Seite als sehr unübersichtlich und wenig hilfreich – aber das ist vermutlich der Eile geschuldet).

Keine Herdenimmunität: Schweden gibt grünes Licht für lokale Lockdowns
Schweden ändert seinen Kurs in der Corona-Bekämpfung. Ab kommender Woche sind regionale Behörden zu lokalen Lockdowns ermächtigt. Hoffnungen auf Herdenimmunität haben sich zerschlagen. Die Behörden erkennen, dass die Durchseuchungsstrategie nicht funktionierte.

Corona-Langzeitschäden “Ich vergesse alles”
Schmerzen, Antriebslosigkeit, Gedächtnisverlust: Auch Wochen nach einer Corona-Infektion fühlen sich viele Patienten krank. Thomas Thielen in der Rehaklinik Heiligendamm ist einer von ihnen.

Die Schweiz und Covid-19 : Jodelkonzert führt zu „einem der europaweit schlimmsten Ausbrüche“ – besser kann man kaum belegen, dass Aerosole der Hauptträger der Viren sind. Ende September kamen rund 600 Zuschauer zu zwei Aufführungen des Jodel-Musicals „Uf immer und ewig“ in einer Mehrzweckhalle zusammen. Dort wurde zwar darauf geachtet, dass die Besucher in einem gewissen Abstand voneinander saßen. Aber eine Maskenpflicht bestand nicht, auf der Bühne standen die Jodler dicht an dicht. So herrschte im Raum freie Bahn für die Aerosole, die gerade beim Singen in großen Mengen ausgestoßen werden. Ergebnis: „Die Situation im Spital ist zunehmend schlimm. Wir haben immer mehr Patienten, denen es wirklich schlecht geht.“

Erneutes CDU-Versagen in NRW: Corona-Pandemie: Intensiv-Betten aufgestockt, Personal nicht – Die Personalsituation auf den Intensivstationen in NRW ist besorgniserregend. Zwar wurden viele Schwestern und Pfleger für Intensivstationen fortgebildet. Sie fehlen dann aber an anderer Stelle.

Postilon: Corona-Psychologie: Das sind die 7 Phasen der Pandemieleugnung

Guter (fundierter und differenzierte) Artikel in Spektrum der Wissenschaft: Mund-Nasen-Schutz: Masken schützen vor Covid-19
Ein gut sitzender Mund-Nasen-Schutz ist nützlich. Masken können auf verschiedenen Wegen Leben retten, wie mittlerweile nachweislich bekannt ist. Gleichzeitig sind viele Details unklar. – Natürlich werden auch hier Corona-Leugner wieder Argumente finden, indem sie sich einzelne Aspekte, die in ihre Theorien passen, herauspicken. Aber so ist Wissenschaft halt – sie dient nicht einer bestimmten Ausage, sondern der Erkenntnis.

Tanz mit dem Coronavirus: Die Krise beweist: Tango immunisiert nicht gegen Verschwörungstheorien

Sog: “Verfassungsschutz” – auch in der Corona-Krise dumm wie Nazis: Verfassungsschutz: Gesamte Behördenspitze mit Corona infiziert

Die britische Zeitung “The Guardian” stellt den Britten das deutsche Prinzip “lüften” vor (das auf der Insel so nicht bekannt ist):

Germans embrace fresh air to ward off coronavirus

Angela Merkel says ventilation may be one of cheapest and most effective ways of containing virus

Die Gesundheitsbehörden in England haben rund 16.000 Corona-Fälle verloren. Weil sie diese mit Microsoft-Excel verwaltet haben – und die Grenzen dieser Software nicht kannten / beachteten.

Corona-Lage in der Türkei Manipulierte Zahlen und verzweifelte Mediziner
Mediziner werfen der türkischen Regierung schon länger vor, geschönte Corona-Statistiken zu veröffentlichen. Nun zeigt sich: Sie hatten recht – laut Schätzungen wurden 350.000 Fälle verschwiegen.

Neue Corona-Fälle in der US Regierung: Mike Pence continues campaign tour despite chief of staff’s positive test – Vice-president’s most senior aide, Marc Short, has virus but Pence and wife test negative

Corona Ansteckungsorte
Ansteckungsorte: Klicke auf das Bild für eine größere Ansicht

Samstag, 17.10.2020

Darmstadt hat eine Sieben-Tage-Inzidenz von 54,4 (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen). Dies teilte das Robert-Koch-Institut am Samstag (17.10.20) mit. Man nimmt an, dass das Gesundheitsamt ab einer Inzidenz von 50 die Nachverfolgung der Infektionsketten nicht mehr leisten kann. Quelle: Darmstadt-News.de

Illustration für alle, die denken
a) die dt. Corna Maßnahmen seien viel zu strikt
b) die dt. Corona Maßnahmen seien viel zu lasch.
Wir stehen vergleichsweise gut da in Europa – also weder Grund zu Panik noch für Leichtsinn.

Corona-Neuinfektionen im europäischen Vergleich

Freitag, 16.10.2020

I Feel Like I Have Dementia’: Brain Fog Plagues Covid Survivors – The condition is affecting thousands of patients, impeding their ability to work and function in daily life.

Donnerstag, 15.10.2020

Die zweite Welle ist da: Zum zweiten Mal in Folge ist die Positivrate bei den Corona Tests deutlich gestiegen – auf eine Höhe, die eine Nachverfolgung deutlich erschwert:

Teststatistiken KW 41

Deshalb würde ich tatsächlich davon sprechen, dass wir uns in einer 2. Corona Welle befinden. Allerdings ist die Positivrate mit nur 2,5% weiterhin ziemlich gering und daher kein Grund zur Aufregung – sie war in der Vergangenheit deutlich höher und wir haben den Virus in den Griff bekommen (so gut das möglich ist). Außerdem verteilen sich die Neuinfektionen sehr ungleich auf die verschiedenen Bundesländer (und sogar die Landkreise). Als Tendenz kann man sagen: Die Fälle sind besonders hoch in Stadtstaaten, Großstädtern und da wo potentielle CDU-Kanzlerkandidaten regieren. 🙂

Infektionen nach Bundesländern

Daher würden bundesweite Maßnahmen und Beschränkungen überwiegend Menschen bestrafen, die sich an die Regeln halten. Auch innerhalb der schwer betroffenen Bundesländer sind die Zahlen von Landkreis zu Landkreis sehr unterschiedlich – was für mich auf Mentalitätsunterschiede hindeutet, nicht auf unzureichende Beschränkungen. Denn in einem Bundesland gelten ja einheitliche Regeln – und wenn die in vielen Landkreisen ausreichend sind, um die Zahlen niedrig zu halten, dann kann es nicht an den Regeln liegen – sondern an der Einhaltung dieser in bestimmten Gegenden.

Daher empfehle ich dringend weniger auf eine allgemeine Verschärfung der Regeln zu setzen (die funktionieren ja), sondern selektiv dort zu verschärfen, wo das nciht aussreicht. Plus eine Verschärfung der Strafen bei Nichtbeachtung, die Dritte gefährdet.

Denn der Schlüssel zur Eindämmung einer Pandemie liegt in der Nachverfolgbarkeit der Infektionen. Ist die gegeben, können wir mit dem Virus leben und selbstbestimmt angemessene Entscheidungen treffen.

Kommentieren?

Mittwoch, 14.10.2020

Im Westen nix Neues:

Cholera

Dienstag, 13.10.2020

Stand der Dinge im internationalen Vergleich:

So drängt Douglas Mitarbeiter – Mitten in der Corona-Pandemie – sich nicht krank zu melden! Falscher Anreiz, selbst ohne Corona – so werden Kolleg:innen und KundInnen infiziert.

Montag, 12.10.2020

Auch in Darmstadt steigen die Corona-Infektionszahlen. Heute (12.) wurden 525 Fälle – 381 davon gelten als geheilt, es gab einen weiteren Todesfall & damit insgesamt 19 Todesfälle – und eine Inzidenz von 38,2 für die Stadt Darmstadt gemeldet. Der Krisenstab hat daher in seiner wöchentlichen Sitzung heute Morgen beschlossen, ab sofort wieder alle zwei Tage zusammenzukommen & über die aktuelle Lage zu beraten. Außerdem wurden heute folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als 250 Personen werden nicht mehr genehmigt. Bereits erteilte Genehmigungen werden zurückgezogen. Diese Regelung gilt zunächst bis 22. November.
  • Private Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind untersagt.
  • Auf Anfrage können kostenfreie asymptomatische Testungen in Alten- & Pflegeheimen durchgeführt werden.

Den ausführlichen Bericht zur heutigen Sitzung des Darmstädter Krisenstabs könnt Ihr hier nachlesen

Dienstag, 6.10,2020

Trump ist ins Weiße Haus zurück gekehrt.

Montag, 5.10.2020

Die Lage am Montag:

US Regierung infiziert
Quelle: Titelseite der New York Times

Ich vermute ja, Mike Pence steckt dahinter – der hat alle infizieren lassen. Damit er übernehmen kann, sobald Trump tot ist. 😉

Sonntag. 4.10.2020

Es wird bekannt, das US Präsindent Donald Trump mit Medikamenten behandelt wird, die sich noch in klinischen Tests befinden und deren Auswirkungen unsicher sind.

Samstag, 3.10.2020

US Präsindent Donald Trump wurde in das Walter Reed Militärkrankenhaus eingeliefert. In Tweets und Pressemitteilungen versuchen er und sein Staab den Eindruck zu erwecken, sein Zustand sei gut. Zweifel bleiben.

Mit 77 Jahren, Übergewicht und unbekannten medizinischen Problemen gehört er auf jedenfall zur Risikogruppen.

Freitag, 2.10.2020

US Präsindent Donald Trump hat heute Abend bekannt gegeben, dass er sich mit dem Corona-Virus infiziert hat. Weitere Personen aus seinem inneren Kreis sind ebenfalls infiziert.

Donnerstag, 1.10.2020

Gestern nicht mehr dazu gekommen, den Testbericht einzupflegen – daher heute. Die Positiv-Quote ist gestiegen, aber nicht so stark wie ich befürchtet hatte:

Corona Test-Statistiken KW39

Das Infektionsgeschehen ist weiter sehr, sehr unterschiedlich über die Bundesländer verteilt:

Infektionen nach Bundesländern
Inzwischen scheinen es die größen Städte zu sein, die das Infektiongeschehen treiben mit Berlin, Hamburg und Bremen an der Spitze. Das ist eine grundsätzliche Änderung gegenüber den vergangenen Monaten, in denen vor allem die ländlichen Flächenstaaten anfällig für die Infektionen waren. Die interaktive Graphik findest du hier bei der SZ (runter scollen).

Mittwoch, 30.9.2020

Kollege kommt aus Tirol zurück.
Risikogebiet – Quarantäne?
“Es weiß doch niemand, dass ich dort war.”
Die Eigenverantwortung der Menschen wird uns sicher retten

Quelle: Hagebuttenwölfin @hagebuttenwolf auf Twitter

Gespannt auf den heutigen Testbericht – fürchte leider Schlimmstes, so wie der Diskurs derzeit verläuft.

Dienstag, 29.9.2020

Covid Personalities
Wobei ich betonen möchte, das Wissenschaft natürlich keine Glaubenssache ist – sondern eine Methode des Erkenntnisgewinns – insofern müßte es bei dem Bild oben links heißen: “Understands Science”. Abgesehen von diesem grundsätzlichem Fehler finde ich das Bild aber trotzdem sehr treffend.

Donnerstag, 24.9.2020

Übersicht über die Entwicklung der Corona-Infektionen in einzelnen Ländern weltweit (SZ)

Die aktuelle Steigerung der Positivrate (siehe Beitrag von Gestern) geht weiter auf auf nur wenige Bundesländer zurück, wie die folgende Graphik belegt. Neben den üblichen Verdächtigen (Bayern, NRW und BaWü) stechen Berlin und Hamburg hervor. Die anderen Bundesländer liegen (zum Teil deutlich) unter dem Bundesschnitt. Jede Betrachtung, die Deutschland als Ganzes analysiert oder “Einheitlichkeit” fordert, geht meilenweit an der Realität vorbei:

Das RKI berichtet keine Zahlen von Neuinfektionen pro Bundesland mehr (sondern nur eine eingefäbte Graphik), die SZ ist ebenfalls zu einer graphischen Darstellung gewechselt (die leider nicht direkt verlinkt werden kann – hier die Web-Seite, auf der die SZ die Graphik darstellt). Daher werde ich meine Tages-Statistiken je Bundesland nun einstellen.

Mittwoch, 23.9.2020

Der Virus ist zurück: Zum ersten Mal seit langem lag die Positivquote heute wieder über 1, was ich für einen kritischen Wert halte:

Noch kein Grund zur Sorge, aber zur Grund zu Vorsicht. Ursache denke ich sind – jetzt wo die Urlaubszeit vorbei ist – die Schulen einen idealen Verteiler bilden. Was auf keinen Fall heißen darf, dass wir die Kinder mehr unter Druck setzen sollten – im Gegenteil: Die Verantwortung liegt bei den Kultusministerien, die es nicht auf die Reihe kriegen, eine sichere Umgebung zu schaffen. Die Klassen sind viel zu groß und die Möglichkeiten für virtuellen Unterricht immer noch erbärmlich.

Sonntag, 20.9.2020

Eine der härtesten Kontroversen in den frühen Monaten der Corona-Krise war die über den schwedischen Umgang mit Corona. Andreas Lange hat nun die Zeitreihen von Schweden und Deutschland übereinander gelegt (rot= Schweden, blau = D):

Vergleich Schweden - Deutschland
Positive Tests/ Mio Einwohner
Tote / Mio Einwohner

Auffällig: In Schweden stiegt die Zahlen der Toten schon drastisch (stärker als in Deutschland) an, als noch kaum getestet wird. Und läßt erst nach, als auch die vermehrten Tests das wirkliche Ausmaß der Lage bekannt machen. Sodass trotz drastisch angestiegenen (bekannten) Krankheitszahlen die Todeszahlen stetig zurück gehen – und sich langsam dem deutschen Niveau angenähert haben (was aber auch heißt: Weiterhin sterben in Schweden prozentual mehr Menschen in Corona als in Deutschland).

Auch wenn die schwedische Regierung ihre Politik nicht geändert hat – so haben die Menschen offensichtlich reagiert und ihr Verhalten geändert. Die Homo-Office Quote stieg von 15 auf 57 Prozent.

Was klar stellt: Transparenz über die Situation ist entscheidend – sei es um zu freiwilliger vorsicht zu animieren, oder um Akzeptanz für gesetzliche Maßnahmen zu sorgen. Hier hat Schweden anfangs auf jeden Fall versagt und seine BürgerInnen im Stich (und unnötig viele sterben) lassen.

Spannend fände ich die Frage, ob in Deutschland auch der Appell an die Vernuft (bei realistischen Zahlen und ohne Verharmlosung) funktioniert hätte. Auch wenn ich das vorgezogen hätte – ich habe nach meinen Beobachtungen meiner Mitmenschen ersthafte Zweifel daran. Viele sind – auch jetzt noch – bereit, für ihre persönlichen Vorteile oder Bequemlichkeit den Tod von Mitmenschen in Kauf zu nehmen.

Danke an Andreas Lange für die Aufbereitung der Zahlen!

Superspreader und Corona: Achtung, ansteckend
Viele Infizierte geben das Coronavirus gar nicht weiter, während andere Dutzende Menschen anstecken. Was Superspreader von anderen unterscheidet.

Mittwoch, 16.9.2020

Nach einer Woche aktualisiere ich hier mal wieder – Corona ist echt langweilig geworden. Aber ich habe eine seit längerem geplante Analyse jetzt endlich fertig geschrieben:

Politische-Ökonomie des Corona-Virus – oder: Warum geht die CDU dieses Mal nicht über Leichen?

Ansonsten lassen sich die Tageswerte bei den Neuinfektionen ja nur mit der einmal pro Woche erscheinenden Teststatistik richtig einordnen. Und die ist nun wieder da:

Teststatistiken KW 37 – Positiv-Quote leicht gestiegen, aber weiterhin echt niedrig: 0,86%. Im Bereich normaler statistischer Schwankungen und vor allem weiterhin unter 1%. Kein Grund zur Sorge derzeit.

Teststatistiken KW 37 - Positiv-Quote 0,86%

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen “Superspreaderin” von Garmisch. Eine US-Amerikanerin ist trotz Corona-Symptomen durch Kneipen gezogen, 700 Menschen haben sich schon testen lassen.

München: Corona-Fälle in Schulen – ganze Klassen werden heimgeschickt.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.447 (109 Menschen verstoben seit letzten Mittwoch) lt. SZ 2. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Wochen – und im klaren Wiederspruch zum RKI, dass nur 9.368 Todesfälle meldet.


Mittwoch, 9.9.2020

Mittwoch gut, alles gut: Die Positivrate ist mit 0,74% ggü. letzter Woche exakt gleich (niedrig) geblieben:

Teststatistik- Positivrate: 0,74
Quelle: RKI
Corona macht Gläbige zu Atteisten
Seltsame Koalitionen formen sich

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.338 (9 Menschen verstoben seit Gestern)3.

Dienstag, 8.9.2020

Nix spannendes in den Tagesstatistiken. Morgen gibt es die Testststatistiken – erst dann lassen sich die Zahlen der letzten Woche wieder wirklich bewerten.

Von einigen wird behauptet, die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung von covid-19 wären ergriffen wurden, nachdem die Ausbreitung schon zurüchgegangen sei. Das ist falsch. Hier kannst du den Verlauf der gemeldeten Fälle, den Zeitpunkt der Einführung der Maßnahmen, und die 14-Tage-Zeitspanne bis zur Wirksamkeit sehen.

Maßnahmen und Wirksamkeit
Quelle: WHO ergänzt durch Andreas Lange.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.329 (4 Menschen verstoben seit Gestern)3.

Montag, 7.9.2020

Corona-Werbung

Ein weiterer Tief-Schlag gegen die Södersche-Corona-Legende: Coronavirus in Bayern: “Katastrophale Zustände” in den Testzentren

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.325 (3 Menschen verstoben seit Freitag)3.

Freitag, 4.9.2020

A Supercomputer Analyzed Covid-19 — and an Interesting New Theory Has Emerged – A closer look at the Bradykinin hypothesis:

But once Covid-19 has established itself in the body, things start to get really interesting. According to Jacobson’s group, the data Summit analyzed shows that Covid-19 isn’t content to simply infect cells that already express lots of ACE2 receptors. Instead, it actively hijacks the body’s own systems, tricking it into upregulating ACE2 receptors in places where they’re usually expressed at low or medium levels, including the lungs.

In this sense, Covid-19 is like a burglar who slips in your unlocked second-floor window and starts to ransack your house. Once inside, though, they don’t just take your stuff — they also throw open all your doors and windows so their accomplices can rush in and help pillage more efficiently.

[…] According to the bradykinin hypothesis, it’s this storm that is ultimately responsible for many of Covid-19’s deadly effects.

Bayern 10.000 Menschen von neuer Corona-Testpanne betroffen
Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium gibt es eine erneute Panne bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen. Diese betrifft rund 10.000 Personen, die an Flughäfen in Bayern getestet wurden.

Drosten-Faktencheck: Das Quarantäne-Missverständnis – Gesundheitspolitiker diskutieren, die Quarantäne bei Verdacht auf eine Corona-Infektion auf fünf Tage deutlich zu verkürzen. Was wirklich damit gemeint ist.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.322 (9 Menschen verstoben seit Vorgestern)3.

Mittwoch, 2.9.2020

Wir sind auf einem guten Weg – die Positivrate sinkt weiter:

Teststatistiken

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.313 (15 Menschen verstoben seit Vorgestern)3.

Montag, 31.8.2020

Ein weiteres (gedanklich) Corona-freies Wochenende hinter mir. Keine Auffälligkeiten in den Tagesstatistiken – wg. Montag sind sie wenig aussagekräftig. Gegenüber den vergangenen Montagen sind die Zahlen jedoch auffällig niedriger. Allerdings könnte auch weniger getestet worden sein – in vielen Bundesländern sind die Ferien zu Ende. Das werden wir erst am Mittwoch wissen (wenn die Teststatistikern veröffentlicht werden).

Kommentieren?

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.298 (10 Menschen verstoben seit Freitag)3.

Freitag, 28.8.2020

Eine Bekannte berichtet von schwierigen Zuständen am Corona-Testcenter in Darmstadt – so unangenehm, dass viele mit konkretem Verdacht (trotz gutem Willen) wieder abhauen und sich eben nicht testen lassen:

Die Frau vor uns hatte Husten und Geschmacksverlust und wollte sich testen lassen, weil sie in einem Café arbeitet. Oft setzte sie sich auf den Boden vor Anstrengung. Auch sie strich nach anderthalb Stunden die Segel.

DA kann man besser organisieren & besser kommunizieren! Bin leider nicht vor Ort, sonst würde ich mal vorbei schauen. Vielleicht jemand von euch?

Kommentieren?

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.288 (3 Menschen verstoben seit Vorgestern)3.

Donnerstag, 27.8.2020

Gestern nicht dazu gekommen, aber die Nachricht von gestern ist eine gute: Entwarnung! Trotz deutlich gestiegener Zahlen haben wir – zumindest für die deutsche Gesamtsicht – keine zweite Welle. Denn die gestiegenen Zahlen gehen ausschließlich auf die Zahl der gestiegenen Tests zurück – die Positivrate ist ggü. letzter Woche sogar eerneut etwas (auf 0,88%) gesunken:

Corona Teststatistik KW34
Quelle: RKI

Ob das für alle Bundesländer gilt? Da habe ich meine Zweifel – die Tagesstatistiken weisen massive Unterschiede für die einzelnen Bundesländer auf, die nur mit Mentalitätsunterschieden zu erklären sind. Ich kann nur immer wieder betonen, dass Länder-spezifische Teststatistiken wichtig wären, wenn man die Entwicklung wirklich beurteilen und die Maßnahmen verbessern will (ohne das ganze Land – völlig unnötig – über einen Kamm zu scheren).

Kommentieren?

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.285 (8 Menschen verstoben seit Vorgestern)3.

Dienstag, 25.8.2020

Die großen drei sind zurück – mit Bayern an der Spitze: Bayern, NRW und BaWü sind wieder klare Corona – Spitzenreiter in Deutschland.Baydern meldet heute 353 Neuinfektionen – damit ist Söders Corona-Politik endgültig gescheitert. Mecklemburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen, Bremen, Thüringen – sie können auf eine gute Corona-Politik zurückblicken – ihre Zahlen sind und bleiben niedrig – trotz der Entwicklung in den anderen Ländern, mehr Tests und Urlaubssaison. Siehe die aktuellen Tagesstatistiken für Details.

Kommentieren?

Corona-Maßnahmen nicht umsetzbar Schulleiter in NRW schlagen zwei Wochen nach Schulstart Alarm – Klassenräume lassen sich nicht lüften, Reinigungskräfte fehlen: Schulleiter in Nordrhein-Westfalen haben einen Brandbrief an Ministerpräsident Laschet geschickt. Die Corona-Regeln seien realitätsfern.

Noch in 2020 könnte ein Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen werden, hoffen Wissenschaftler der Oxford Universität. Und: Auch Sprint-Olympiasieger Usain Bolt wurde positiv auf das Virus getestet. Der Überblick.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.277 (5 Menschen verstoben seit Gestern)3.

Montag, 24.8.2020

Erster Fall von erneuter Infektion mit Sars-CoV-2 bestätigt: Ein Mann aus Hongkong hat sich nachweislich zum zweiten Mal mit dem Coronavirus infiziert: Nach einer Spanienreise wurde ein anderer Virustyp bei ihm nachgewiesen als bei seiner ersten Erkrankung.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.272 (3 Menschen verstoben seit Gestern)3.

Sonntag, 23.8.2020

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.269 (2 Menschen verstoben seit Gestern)3.

Samstag, 22.8.2020

Wie sich Covid-19 auf die Gesamtsterblichkeit auswirkt: Video

Zwei Tage lang habe ich mich nicht mehr mit Corona beschäftigt. Wird es langweilig? Oder passiert nur so wenig wirklich Neues?

Weitere Steigerungen in den üblichen Bundesländern – siehe die aktuellen Tagesstatistiken – aber ohne Teststatistiken schwer zu bewerten.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.267 (24 Menschen verstoben in den letzten 3 Tagen)3.

Mittwoch, 19.8.2020

Die aktuelle Steigerungen, die die aktuellen Tagesstatistiken zeigen, sind keine zweite Welle. Sondern ein Ergebnis der erhöhten Zahl von Tests:

Teststatistik KW33

Die Positivrate ist nicht nur weiterhin < 1, sondern sogar (leicht) gesunken seit letzter Woche – sogar 0,1 Prozentpunkte geringer als vorletzte Woche.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.243 (7 Menschen verstoben seit gestern)3.

Dienstag, 18.8.2020

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.236 (4 Menschen verstoben seit gestern)3.

Montag, 17.8.2020

Montagszahlen so hoch wie schon lange nicht mehr. Trotzdem sind es vor allem NRW, Bayern und Hessen, die die Meldungen treiben – anders wo nur leichte Schwankungen. Siehe die aktuellen Tagesstatistiken für Details. Allerdings wird wegen der Reiserückkehrer jetzt auch mehr getestet. Die Testzahlen am Mittwoch sind wichtig für eine echte Einschätzung.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.232 (1 Mensch verstoben seit gestern)3.

Sonntag, 16.8.2020

Roberto Rocca ist 29 Jahre alt, er raucht nicht, macht viel Sport. Dann kam das Virus – und jetzt ist er der mit dem Rollator. Über den Irrglauben, unangreifbar zu sein. Ich doch nicht.

“Milchglasmuster”: Corona-Spätfolgen alarmieren Ärzte. “Genesen” steht in vielen deutschen Corona-Statistiken in den Fallzahl-Tabellen. Doch heißt das auch wieder fit? Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) hat daran Zweifel. Bilder aus dem Computertomographen zeigten, dass viele Patienten mehr oder weniger starke Lungenschäden aufwiesen, heißt es. Die Uniklinik Augsburg veröffentlichte vor kurzem Bilder nach Obduktionen. Die Lungen mancher Corona-Opfer sahen erschreckend aus – löchrig wie ein Schwamm.

BRK-Sprecher zu Test-Pannen:”Wir wollten von Anfang an eine digitale Erfassung”. Die Pannen in Bayern wurden auch damit erklärt, dass Ehrenamtliche die Teststationen betrieben hätten. Das sei ein “starkes Stück und schlicht nicht fair”, sagt Sohrab Taheri-Sohi, Sprecher des Bayerischen Roten Kreuzes.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.231 (keine Menschen verstoben seit gestern)3.

Samstag, 15.8.2020

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.231 (6 Menschen verstoben seit gestern)3.

Freitag, 14.8.2020

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.225 (13 Menschen verstoben seit gestern)3.

Donnerstag, 13.8.2020

Die Zahl der Neuinfektionen ist erneut gestiegen. Aber so ist die Zahl der Tests – sodass die Positivrate konstanz geblieben ist.

RKI Teststatistiken KW 32

Es scheint, als sei der Anstieg gestoppt. Wie sich die 44.000 ausstehenden Testergebnisse aus Bayern auf die Ergebnisse auswirken werden ist allerdings offen. Hotspots sind weiterhin NRW und Bayern – aller anderen Bundesländer sind vergleichsweise harmlos. Siehe die aktuellen Tagesstatistiken für Details.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.211 (10 Menschen verstoben seit gestern)3.

Dienstag, 11.8.2020

Russland erklärt Covid-Impfstoff für sicher: “Haben ihn ausführlich an Regierungsgegnern getestet”

Siehe die aktuellen Tagesstatistiken für Details.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.201 (4 Menschen verstoben seit gestern)3.

Montag, 10.8.2020

Überraschungsimpfstoff aus Russland? Während westliche Staaten gerade erst große Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen beginnen, sollen in Moskau schon Krankenhausmitarbeiter immunisiert werden. Was taugt der russische Impfstoff?

Kommentieren?

An der Grube Prinz von Hessen ist die Situation problematisch. Hier sei der Andrang aufgrund der heißen Temperaturen so groß gewesen, dass es praktisch unmöglich wurde, Abstandsregelungen durchzusetzen. Noch problematischer war allerdings die Parksituation. Hier seien im betroffenen Bereich beide Straßenseiten, inklusive der Fahrradwege mit zeitweise bis zu 300 Pkw zugeparkt worden. Daher der dringende Appell an die Besucherinnen und Besucher: Bitte reisen Sie nicht mit dem Auto an, steigen sie wenn möglich auf das Fahrrad um! Halten Sie die Rettungs- und Fahrradwege frei. Nehmen Sie Rücksicht aufeinander! Zusätzlich werde die Parksituation auch noch einmal gesondert vom Ordnungsamt kontrolliert.

Quelle: Darmstadt.de

What happens to viral particles in the (New York) subway? Hervorragender Daten-Journalismus der New York Times. Zeigt besonders den Unterschied zwischen Masken-tragen – und nicht-Masken-tragen.

Immunität aus dem Hintergrund? Bisher ist unklar, warum manche Menschen kaum etwas von einer Infektion mit Sars-CoV-2 bemerken, während andere schwer erkranken oder sterben. Immunologen aus den USA zeigen im Fachmagazin Science, dass es womöglich eine Form der Hintergrundimmunität gibt, die manche Menschen teilweise oder ganz vor schweren Formen von Covid-19 schützt.

  • Wer grippale Infekte mit Corona-Erkältungsviren durchgemacht hat, verfügt über Zellen, die Sars-CoV-2 bekämpfen
  • Die verschiedenen Corona-Viren rufen eine sogenannte Kreuzreaktivität der zellulären Abwehr hervor

Aus dem Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt vom heutigen Montag, 10. August, gibt es folgendes zu berichten:
Wie das Gesundheitsamt mitteilt, gab es am Wochenende von Freitag, 7. August, bis Sonntag, 9. August, keine neuen laborbestätigten Fälle von Covid-19 in Darmstadt. Somit beträgt die Fallzahl der COVID-19-Erkrankungen für die Stadt Darmstadt weiterhin kumulativ: 291, Stand 9. August, 18 Uhr. 256 von diesen betrachtet das Gesundheitsamt als geheilt. In der 32. Kalenderwoche gab es damit 7 COVID-19-Fälle, die 7-Tage-Inzidenz beträgt 4,37.
Insgesamt sei es so, dass die Fallzahlen sich nach einem kurzen Peak vor etwa drei Wochen nun wieder auf einem eher niedrigen Niveau eingependelt haben. Als Herausforderung wird nach wie vor der Umgang mit weiteren Reiserückkehren und den damit einhergehenden Regelungen betrachtet.
Auch in den Kliniken ist die Situation stabil. Aktuell gibt es zwei Fälle in der Kinderklinik, einen positiven Patienten im Elisabethenstift und vier positive Fälle, die im Klinikum behandelt werden.

Quelle: Darmstadt.de

Die Zahlen sind niedrig. Natürlich liegt das am Wochenende, an dem Gesundheitsämter und Labore nur eingeschränkt arbeiten. Was aber auffällt: Die absoluten Zahlen sind in fast allen Bundesländern auch niedriger als am letzten Montag. Das ist erstmal ein sehr gutes Zeichen. Siehe die aktuellen Tagesstatistiken für Details.

Kommentieren?

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.197 (2 Menschen verstoben seit gestern)3.

Samstag, 8.8.2020

Aktuelle Tagesstatistiken: Der Zuwachs ist gebrochen – aber es ist keineswegs klar, ob das eine Trend-Umkehr oder nur eine Pause ist.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.195 (8 Menschen verstoben seit gestern)3.

Freitag, 7.8.2020

Aktuelle Tagesstatistiken: Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sind nun ebenfalls von Steigerungen betroffen – beide zum ersten Mal seit Monaten wieder mit dreistelligen Neuinfektionen. Die Zahlen für NRW steigen weiter – in anderen Ländern bleiben die (niedrigen) Zahlen konstant oder fallen wieder.

Trump: America first with Corona virus deaths

Seit dem 6.8.2020 liefert die Süddeutsche Zeitung keine Zahlen mehr für die einzelnen Bundesländer – ohne jede Erklärung (und weiterhin die Zahlen der einzelnen bayerischen Landkreise).

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.183 (8 Menschen verstoben seit gestern)3.

Donnerstag, 6.8.2020

Zum ersten Mal seit langem ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder vierstellig (1.045) – allerdings geht das komplett auf genau drei Bundesländer zurück: Bayern, Berlin und (wie immer) NRW. In allen anderen Ländern bewegen sich die Zahlen im Rahmen von normalen Schwankungen und der fortlaufenden Erhöhung der durchgeführten Tests (siehe gestern).

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.175 (7 Menschen verstoben seit gestern)3.

Mittwoch, 5.8.2020

Aktuelle Tagesstatistiken: Fangen wir mit der schlechten Nachricht an: Die vielen Neuinfektionen der letzten Woche sind NICHT auf vermehrtes Testing zurüchkzuführen. Die Zahl der Tests ist nur leicht angestiegen, die Zahl der Neuinfektionen trotzdem stark:

Tests
aus: RKI -Tagesbericht

Die Positivrate von 1,0 spricht eine klare Sprache – der Virus ist zurück. ABER: Die Lage und Entwicklung in den einzelnen Bundesländern ist weiterhin sehr, sehr uneinheitlich – für eine Bewertung muss man unbedingt auf Landesebene runter gehen. Und man muss sagen: Für die hohr Positivrate ist eigentlich nur NRW verantwortlich. Ohne die deutliche Steigerung in NRW wäre die Positivrate klar unter 1 geblieben.

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.168 (+12 seit gestern)3.

Dienstag, 4.8.2020

Nordrhein-Westfalen erlässt als erstes Bundesland Maskenpflicht auch im Unterricht

Aktuelle Tagesstatistiken: Die heutigen RKI Zahlen werden mal wieder verfälscht dadurch, dass BaWü 3 Tage lang nicht gemeldet hat und nun nachmeldet. Von den 880 Neuinfektionen muss man also rund 120 abziehen, die in die letzten 2 Tage gehören. Auch andere Bundesländer melden jetzt nach, was eigentlich zum Wochenende gehört. Die Lage und Entwicklung in den einzelnen Bundesländern ist weiterhin sehr uneinheitlich – für eine Bewertung muss man unbedingt auf Landesebene runter gehen. Dass jetzt manche Medien schon von einer “zweiten Welle” reden, nervt und ist schlechter Journalismus.

Kommentieren?

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.156 (+15 in den letzten vier Tagen)3.

Montag, 3.8.2020

Aktuelle Tagesstatistiken: Wegen dem WE nicht wirklich vergleichbar. Niveau höher als letzte Woche, aber das war schon früher klar.

Am Samstag war ja diese Corona-Leugner-Demo mit 15.000-20.000 Teilnehmer:innen in Berlin. Habe bisher nicht drüber geschrieben, weil ich mich nicht aufregen wollte. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich ihnen (darwinistisch) viele Infektionen wünschen soll – oder zivilisiert (liberal, christlich) sein soll und hoffen soll, dass ihre Demo möglichst wenig Infektionen erzeugt.

Masken weil du häßlich bist

Sonntag, 2.8.2020

„Digital und kostenfrei sozial benachteiligte Kinder unterstützen“ – Fast 10.000 Studierende geben bei „Corona-School“ Kindern kostenlos Nachhilfe. Ein Gespräch über Gerechtigkeit, gesellschaftliches Engagement und Online-Tanzkurse.

Viele starren immer noch auf die Deutschland-weiten Corona-Zahlen. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind aber so gigantisch, dass es überhaupt keinen Sinn macht, alle über einen Kamm zu scheren. NRW mit über 400 Neuninfektionen / Tag kann an nicht so behandeln wie Thüringen mit gerade mal 8. 8 sind keine Welle, das ist nur ein Tröpfeln. Offensichtlich verhalten sich die Menschen in einigen Bundesländern deutlich vernünftiger als in anderen. Deshalb macht es durchaus viel Sinn, die Bundesländer einzeln zu betrachten.

Aktuelle Tagesstatistiken: Wie erwartet sind wegen dem Wochenende (Gesundheitsämter und Labore arbeiten nicht überall) die Zahlen niedrig4- außer in Hessen! In Hessen liegen die Neuinfektionen mit 88 klar über dem Schnitt der letzten Woche. Fast die Hälfte der hessischen Fälle kommt wohl aus Offenbach – ohne dass dort eine besonderer Spreading-Event bekannt geworden wäre. Auch der Rheingau-Taunus-Kreis überschritt mit den Zahlen von Sonntag einen Schwellenwert. Hier wurden laut RKI-Angaben 21,9 Fälle pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche gezählt.

Kommentieren?

Samstag, 1.8.2020

Ökonomen warnen vor Folgeschäden durch zweite Corona-Welle
Die Zahl der täglichen Corona-Infektionen steigt – und unter Ökonomen wächst die Sorge vor einem zweiten Lockdown. DIW-Chef Fratzscher hofft auf Verantwortung in der Bevölkerung.

A large outbreak at a Georgia summer camp adds to the evidence that children are susceptible to the virus.

Aktuelle Tagesstatistiken: Die Explosion der Corona-Fälle in NRW geht weiter: 413 Neuinfektionen gestern – weiterhin fast so viele wie in allen anderen Bundsländern zusammen. Auffällige Steigerungen auch in Bayern, RLP und Berlin. Die Zahlen in Niedersachsen, Hessen und Schleswig-Holstein sind langsam, aber ebenfalls besorgniserregend gestiegen. Morgen und Montag werden die Zahlen wg. Wochenende niedrig sein, aber die nächste Woche wird spannend und könnte – in einigen Bundesländern – ein Wendepunkt in die 2. Welle werden. Mit Lockdown und verschärften Regeln.

Kommentieren?

Zahl der Corona Toten in Deutschland: 9.148 (+7 seit gestern)3.

Verschwörung mit Bill Gates und Word

Das Tagebuch bis 31.7,2020

Weitere Artikel von mir über den Corona-Virus und seine Auswirkungen:

Einsamkeit kommt von Individualismus

Hurra, ich lebe noch

Hat die Maskenpflicht etwas gebracht?

Impfflicht?

Gibt es ein Recht auf Gesundheit?

Gute Quellen:

  1. Solche Disruptionen sind aber (was viele Vergessen) historisch durchaus normal: Noch meine Großeltern haben nicht nur die Spanische Grippe, eine Hyperinflation und zwei Weltkriege erlebt.[↩zurück ↩]
  2. Diese Zahl ist nicht präzise, sondern eine Schätzung. 9.447 Einfachheitshalber werden alle Verstorbenen gezählt, bei denen ein Corona Test positiv ausgefallen ist. Einige von ihnen könnten auch aus Gründen gestorben sein, die nichts mit dem Corona-Virus zu tun haben. Dafür fehlen Verstorbene, bei denen es keine Corona-Diagnose gab, die aber durch den Virus verstorben sind. Ich gehen davon aus, dass beide Unschärfen sich in etwa aufheben. Quelle: SZ / RKI[↩zurück ↩]
  3. Diese Zahl ist nicht präzise, sondern eine Schätzung. Einfachheitshalber werden alle Verstorbenen gezählt, bei denen ein Corona Test positiv ausgefallen ist. Einige von ihnen könnten auch aus Gründen gestorben sein, die nichts mit dem Corona-Virus zu tun haben. Dafür fehlen Verstorbene, bei denen es keine Corona-Diagnose gab, die aber durch den Virus verstorben sind. Ich gehen davon aus, dass beide Unschärfen sich in etwa aufheben. Quelle: SZ / RKI[↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩][↩zurück ↩]
  4. Erstaunlicher Weise auch niedriger als letztes Wochenende. Aber das ist zu siungulär, um daraus irgendwas zu schließen.[↩zurück ↩]