Artikel getaggt mit Vegetarisch

Erdnussiger gelbe Linsen Aufstrich

Wieder mal ein veganer Brot-Aufstrich mit gelben Linsen. Lassen sich die mit Erdnuss-Geschmack kombinieren? Ich finde: Ja.

  • 500g getrocknete Gelbe Linsen
  • 250 g (halb-süße) Erdnuss Butter (5,3g Zucker / 100g)
  • 1,5 EL weißer Pfeffer
  • 3 TL Bärlauch -Würze
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 Hand getr. Basilikum-Blätter
  • 2 TL Kokos-Öl
  • 1/2 Peperonici (scharf)
  • 1 EL Brühe
  • Salz

Die Linsen waschen und mit der Brühe & Bärlauch-Würze. ca 5 min vorköcheln (vorsicht mit dem Wasser: zu wenig = denn brennt es an, zu viel = dann wird der Brotaufstrich zu flüssig), dann die anderen Zutaten hinzugeben und kurz aufkochen.

Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Tags: , , , ,

Dick aufgestrichen

Ich habe ja vor einiger Zeit eine kleine Rezeptliste für selbst gemachte Brotaufstriche gestartet. Heute möchte ich drei Aufstriche vorstellen, die ich nicht selbst gemacht habe, aber die so ungewöhnlich sind, dass ich sie euch bekannt machen möchte.

Rote Beete Meerrettich Brotaufstrich Hier seht ihr einen davon. Abgefahren oder? Sieht ziemlich chemisch aus, dieses Lila. Ist es aber – erstaunlicherweise – gar nicht. Die Farbe kommt von Roter Beete. Und gemischt haben sie es mit Meerrettich.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Tags: , , , , , , , ,

Restaurantkritik: Fleischlos am Ziegelbusch

Sportgaststätte Am Ziegelbusch

Wir sind zufällig – quasi im vorbeifahren – auf das Restaurant Ziegelbusch gestoßen. Wir waren zunächst etwas kritisch, da es sich um eine Sportgaststätte handelt, doch wir hatten auch schon etwas Gutes darüber gehört.

Beim Blick auf die Speisekarte fiel uns zunächst ein gewisses Übergewicht an Schnitzel- und anderen gutbürgerlichen Fleischgerichten auf, nach denen uns gerade nicht so zumute war. Dann jedoch entdeckten wir in der Sektion „Fleischlose Gerichte“ gleich drei Angebot, die lecker klangen und wir entschlossen uns zum Bleiben.

Unser Wahl war auf Folienkartoffeln mit Kräuterquark, panierte Champignons und ein Kartoffel-Omelette gefallen, die wir uns teilten.

Auf unsere Bemerkung hin, dass wir sehr hungrig seien, hat die Bedienung die Bearbeitung unserer Bestellung in der Küche vorziehen lassen. Außerdem schlug sie vor, die Speisen nicht zusammen, sondern in der Reihenfolge ihrer Fertigstellung zu servieren. Haben wir dankend angenommen.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Tags: , , ,