Uffbasse Team 2021

Jetzt bin ich endgültig meine eigenes Feindbild: Ein alter, weißer MANN, der noch einmal in die Politik einsteigt. Ja, heute (8.12.2021) bin ich zum PolitikER geworden.

Ich kandidiere bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 für den Darmstädter Stadtrat (hier in Hessen heißt das: die Stadverordnetenversammlung) auf der Liste der Wählervereinigung Uffbasse (hessisch für: “Aufpassen”) – kurz für: “Unabhängige Fraktion freier Bürger:innen – Aufrecht – Spontan – Subkulturell – Eigenwillig”. Siehe: Warum ich mich bei Uffbasse beworben hab. Bei der heutigen Aufstellungsversamlung bin ich in einer harten Kampfabstimmung einstimmig auf Platz 17 der Liste gewählt worden. Und in die Task Force “Wahlsieg 2021” berufen worden.

Ich bin ein alter, weißer Mann. Ich habe nicht vor, jüngeren, bunteren, weiblicheren, queereren Menschen einfach so das Ruder in der Welt zu überlassen. Ich will von ihnen mit Fakten konfrontiert, mit Kritik überschüttet und mit Argumenten überzeugt werden. Und ich ihnen bei der Machtübernahme helfen. Oder so ähnlich.

Uffbasse ist ein tolles Team. Mit viel Humor, Sach-orientiert, kritisch, rücksichtsvoll, offen und unidelogisch diskutierend, freundlich im Umgang, solidarisch, pragmatisch in der Umsetzung und im Vorgehen. In nur wenigen Wochen habe ich die Mitstreiter:innen dort sehr zu schätzen gelernt. Sie sind zwar noch nicht immer meiner Meinung – aber das wird noch. Ich kann meine Meinung ja noch ändern.

Hier die 29 Menschen, die für Uffbasse zur Kommunalwahl am 14. März antreten. Leider nicht genug, um alle Stavo-Sitze zu füllen, falls wir die absolute Mehrheit der Stimmen bekommen, aber für eine relative Mehrheit würde es schon reichen:

Ein paar Uffbasse-Kandidaten
Ein paar (bereits feigegebene) Bilder
  • Kerstin Lau
  • Marc Arnold
  • Seb Schmitt
  • Marco Duric
  • Carmen Stockert
  • Till Mootz
  • Stefan Fuchs
  • Timo Schreiner
  • Arne Herrmann
  • Brigitte Hang
  • Barbara Wolf
  • Anne Fischer
  • Wolfgang Uhrig
  • Florence Tafesse
  • Stefan Holtzem
  • Anka Nebhuth
  • Carsten Buchholz
  • Jürgen “Omme” Schüler
  • Thorsten “Boile” Reichert
  • Tim Beckmann
  • Sebastian Brückner
  • Frank “Kossi” Koslowski
  • Aurora DeMeehl (aka Jochen Werner)
  • Hans-Joachim Schmidt
  • Barbara Keilich
  • Manfred Werner
  • Charlotte Arnold
  • Paul Tessmann
  • Georg Hang

Ihr wollt uns kennenlernen?

Uffbasse veranstaltet am Freitag, 18.12. um 18 Uhr eine Onlinesprechstunde mit der Vorstellung der Kandidat:inn:en zur Kommunalwahl 2021. Das ganze findet in Zoom (keine Software notwendig) statt. JedeR kann sich mit diesem Link – ohne Voranmeldung – einwählen:

https://us02web.zoom.us/j/84448956125?pwd=eDM3OXdwSWlFZHNCMXRRNHVGNjcrQT09

Falls jemand Zoom schon so verwendet: Zoom Meeting-ID: 844 4895 6125

Uffbasse Online Sprechstunde zur Kandidatenvorstellung
Uffbasse Online Sprechstunde zur Kandidatenvorstellung

Wenn wir eure Unterstützung bekommen, treten wir mit der gleichen Liste dann auch zur Bundestagswahl 2021 an. 😉 Nicht Lachen – sonst machen wir das wohlmöglich.

Was ich mit meiner Kandidatur erreichen will und wofür ich stehe, hab ich in meinem Artikel Projekt Darmstadt 2021 beschrieben. Und warum ich diese Gruppe gewählt hab in: Warum Uffbasse?. Mit Platz 17 wird das natürlich kein Selbstläufer, in den Stadtrat zu kommen. Basierend auf dem Ergebniss von 2016 müßte Uffbasse ungefähr 24% bekommen, damit ich mit diesem Platz in der Stadtrat einziehe (was wir natürlich dringend anstreben). Keine 24% brauche ich aber, wenn ich mehr Stimmen auf mich ziehe, als die Leute auf der Liste vor mir. Was so eine Kommunalwahl für mich zu einer wirklich spannenden Sache macht: Es ist eine Personenwahl, die den Wähler:innen direkten Einfluss auf die Zusammensetzung des Stadtrates gibt. Nicht nur nach Parteien.

Uffbasse: Gemeinsam solidarisch für die Kultur

Aber selbst wenn ich es (wieder Erwarten) nicht schaffen sollte: Ich bin mir inzwischen sicher, dass ich meine Ziele auch indirekt über die Uffbasse Fraktion in die StaVo und die Ausschüsse bringen kann – und dass das Leute machen werden, die tatsächlich versuchen werden, auch die anderen Fraktionen dafür zu begeistern.

Was mir aber wichtig ist: Für mich bedeutet die Kandidatur für eine Gruppe nicht die Feindschaft zu anderen Gruppen und Parteien. Ich werde versuchen, den Wahlkampf ohne Angriffe auf Andere zu führen. Ich will sogar hier im Blog meine Kritik an lokalen politischen Personen und Gruppen (so wichtig Kritik auch ist und so gern ich sie zelebriere) herunter fahren (so gut ich kann). Es geht mir darum die Zukunft Darmstadts zu gestalten – nicht irgendwelche Machtspielchen zu spielen.

Mehr von Uffbasse: Uffbasse – Hausseite

Wie gehts weiter?

  • Ich hab mich erst mal als Video-Produzent und Regisseur in den Wahlkampf eingebracht, weil der Job bei Uffbasse noch unbesetzt war. Hab da ein paar spannende Ideen in der Umsetzung.
  • Das Wahlprogramm bekommt hoffentlich nächsten Montag den letzten Schliff und dann werden wir es auch veröffentlichen.
  • Eine neue Version des Uffbasse-Liedes ist in der Entstehung.
  • und die Wahlplakate sollen großartig werden – sagt die Spitzenkandidatin.
  • Und demnächst solls dann auch Uffbasse Merchandize-Produkte geben – jedenfalls sobald die Uffbasse-Schriftart fertig ist.

More to come….

Wählervereinigung Uffbasse (“Aufpassen”) – kurz für: “Unabhängige Fraktion freier Bürger:innen – Aufrecht – Spontan – Subkulturell – Eigenwillig”.